AUSBILDUNG

Do it your way
Jetzt bewerben!

Deine Zukunft in sicheren Händen!

Wir suchen kompetente Verstärkung für unser Team!

KARRIERESTART

KARRIERE
START

So sieht eine Ausbildung bei Hager aus

Eine Ausbildung bei Hager Sondermaschinenbau startet mit einer achtwöchigen Grundausbildung in der eigenen Ausbildungswerkstatt. In dieser werden dem Auszubildenden erste Kenntnisse der Metallverarbeitung wie beispielsweise Feilen, Anreißen, Körnern, Bohren und Biegen vermittelt. Zu einem späteren Zeitpunkt wird dem Auszubildenden in unserer hauseigenen Werkstatt das Fräsen und Drehen an konventionellen Maschinen beigebracht. Anschließend wechselt der Auszubildende in die Vorfertigung, wo er das Herstellen nach Zeichnungen von Schweißkonstruktionen von im Betrieb gesägten Materialen und Kaufteilen erlernt. Er arbeitet mit Säge und Stückliste, bohrt, senkt und reibt an Auslegebohrmaschinen, heftet und stellt so aus vielen Komponenten Werkstücke her, die für die Weiterverarbeitung in der Zerspanung und Endmontage benötigt werden. In der Endmontage werden aus dem Zusammenspiel von Kaufteilen, Fräs- und Drehteilen, sowie den eigenen Schweißkonstruktionen auftragsbezogen Anlagen für die Automobil- und Glasindustrie zusammengebaut. In dieser Abteilung sind Sauberkeit, Sorgfalt und Genauigkeit von großer Bedeutung, um aus allen Komponenten komplexe Baugruppen zu montieren, die dann als Gesamtanlage in die ganze Welt auf Reisen gehen.

Sicherheit und Zukunft bei Hager

Die Auszubildenden werden vom ersten Tag ihrer Ausbildung von den Gesellen eingewiesen und dürfen nach dem Erwerb der Grundkenntnisse an Sondermaschinen und wichtigen Projekten mitarbeiten. Somit sind sie von Anfang an ein wesentlicher Bestandteil der Firma Hager. Dies unterstreicht der Betrieb in dem nach der Ausbildung grundsätzlich und bei gegenseitigem Interesse alle Auszubildenden übernommen werden, diese bei Weiterbildungen unterstützt werden und anschließend wieder in der Firma willkommen sind.

Industriemechaniker

(m/w/d)

Industrie-
mechaniker

(m/w/d)

Dein Profil

Aufgaben des Industriemechanikers

Industriemechaniker/innen sorgen dafür, dass Maschinen und Fertigungsanlagen betriebsbereit sind. Sie stellen Geräteteile, Maschinenbauteile und -gruppen her und montieren diese zu Maschinen und technischen Systemen. Anschließend richten sie diese ein, nehmen sie in Betrieb und prüfen ihre Funktionen.
Zu ihren Aufgaben gehört zudem die Wartung und Instandhaltung der Anlagen. Sie ermitteln Störungsursachen, bestellen passende Ersatzteile oder fertigen diese selbst an und führen Reparaturen aus. Nach Abschluss von Montage- und Prüfarbeiten weisen sie Kollegen oder Kunden in die Bedienung und Handhabung ein.
Wenn sie in der Fertigung von Maschinen und feinwerktechnischen Geräten arbeiten, stellen Industriemechaniker/-innen vor allem Bauteile aus Metall und Kunststoff her. Sie drehen, fräsen, bohren und schleifen das Material, schweißen oder verschrauben die Bauteile und montieren und justieren sie.

Worauf kommt es an?

Industriemechaniker/innen sorgen dafür, dass Maschinen und Fertigungsanlagen betriebsbereit sind. Sie stellen Geräteteile, Maschinenbauteile und -gruppen her und montieren diese zu Maschinen und technischen Systemen. Anschließend richten sie diese ein, nehmen sie in Betrieb und prüfen ihre Funktionen.
Zu ihren Aufgaben gehört zudem die Wartung und Instandhaltung der Anlagen. Sie ermitteln Störungsursachen, bestellen passende Ersatzteile oder fertigen diese selbst an und führen Reparaturen aus. Nach Abschluss von Montage- und Prüfarbeiten weisen sie Kollegen oder Kunden in die Bedienung und Handhabung ein.
Wenn sie in der Fertigung von Maschinen und feinwerktechnischen Geräten arbeiten, stellen Industriemechaniker/-innen vor allem Bauteile aus Metall und Kunststoff her. Sie drehen, fräsen, bohren und schleifen das Material, schweißen oder verschrauben die Bauteile und montieren und justieren sie.

Deine Vorteile:

Ausbildung im Überblick:

Unsere Ausbilder:

Ensslin-Jochen-Ausbilder

Jochen Ensslin

Ausbilder

…Ich habe meine Ausbildung bei der Firma Hager absolviert und über verschiedene Montage-Stationen im In- und Ausland die Leitung der Endmontage übernommen…

oliver-kemnitzer

Oliver Kemmnitzer

Betriebsleitung

…Ich bin Diplom Wirtschaftsingenieur und Betriebsleiter der Firma Hager und habe als Ansprechpartner immer ein offenes Ohr für alle Auszubildenden…